Hoher Kontrast

© Duftende Orange (Foto: Monika Kupka die umweltberatung)

Natürliche Düfte für Weihnachten: 3 Rezepte für Sie

Ob Duftgläschen, Lufterfrischer aus Obstschalen oder Duftgirlande - es gibt Alternativen für eine gesunde Raumluft die gut riechen.

Werbung

Wien - Das Angebot an synthetischen Duftsprays, Duftkerzen und Raumluftverbesserern ist groß, "die umweltberatung" empfiehlt jedoch, zu natürlichen Mitteln zu greifen. Denn Kerzen mit synthetischen Duftstoffen sind besonders für AllergikerInnen problematisch. Bei der Verbrennung des bedufteten Wachses werden die synthetischen Duftstoffe umgewandelt. Durch oxidative Prozesse entstehen Verbindungen, die die Raumluft belasten. Mit einfachen Rezepten verbreitet sich natürlicher, weihnachtlicher Duft im Raum.

 

DIY Weihnachtsdüfte

 

duft-orange_monika-kupka_die-umweltberatung.jpg

Duftende Orange
Duftende Orange (Foto: Monika Kupka die umweltberatung)

 

Lufterfrischer aus Obstschalen

Lufterfrischer aus Bio-Obstschalen sehen hübsch aus und können selbst hergestellt werden. Sie brauchen keinen Strom und sind eine tolle Alternative zu konventionell hergestellten Duftstoffen, die die Raumluft belasten können.

 

Zutaten:

Am besten verwenden Sie Bio-Obst und Bio-Gewürze aus fairem Handel!

  • 1 Orange oder 1 Zitrone
  • ca 100 g grobes Salz
  • 1 Zimtstange
  • 3 Nelken
  • 1 Anisblüte

Löffel und Messer zum Bearbeiten

 

So wird's  gemacht:

Eine frische Zitrusfrucht in zwei Hälften schneiden. Zu Weihnachten passt eine Orange am besten. Die Frucht in 2 Hälften schneiden. Mit einem Löffel das Fruchtfleisch entfernen. Anschließend die Schale mit grobem Salz befüllen. Das Salz neutralisiert schlechte Gerüche und verstärkt den frischen Geruch der Zitrusfrüchte. Zum Schluss können Sie noch Gewürze wie Nelken, Anisblüten oder Zimt in das Salz geben.

Der Lufterfrischer duftet ca. zwei Wochen lang und trocknet dabei langsam ein.

 

duft-obst-kette-1_monika-kupka_die-umweltberatung.jpg

Duftende Girlande
Duftende Girlande (Foto: Monika Kupka die umweltberatung)

 

Duftende Girlande

Früchte duften herrlich, wenn sie trocknen: Weihnachtliche Deko mit Scheiben aus Orangen und Äpfeln bringt natürlichen Duft in Ihre Wohnung.

 

Zutaten:

  • 1 Bio-Apfel
  • 1 Bio-Orange
  • eventuell kleine Tannenzweige
  • Schnur
  • Wäscheklammern

Messer und Schere

 

Zubereitung

Orangen, Mandarinen oder Äpfel in dünne Scheiben schneiden und mit Wäschekluppen an einer Schnur befestigen - am besten am Fenster über dem Heizkörper. Noch ein paar frische Tannenzweige dazuhängen und schon riecht es wunderbar nach Weihnachten. Alternativ können Sie die Scheiben auch auf Tellern auflegen. Der Trockenprozess setzt Duftstoffe frei.

 

Haltbarkeit

Nach 1-2 Wochen sind die Früchte komplett getrocknet, und sie können in die Weihnachtsdekoration eingearbeitet bzw. als Apfelchips gegessen werden.

 

duft-aus-dem-glas-1_monika-kupka_die-umweltberatung.jpg

Duft aus dem Glas
Duft aus dem Glas (Foto: Monika Kupka die umweltberatung)

 

Weihnachtliches Duftgläschen

 

Bio-Früchte und Gewürze sind die Zutaten für die natürliche weihnachtliche Duftmischung. Stellen Sie die Mischung nach Ihrer persönlichen Vorliebe zusammen - und machen Sie sich selbst Duftgläschen. Ganz ohne chemische Substanzen, die Ihre Gesundheit oder die Umwelt belasten.

 

Zutaten:

Am besten verwenden Sie Bio-Obst und Bio-Gewürze aus fairem Handel für diese beiden Duftgläschen-Varianten.

Frucht-Gewürzmischung Zimt-Orange:

  • 1 Orange
  • Zimt
  • Sternanis
  • Piment
  • 1 sauberes Einmachglas
  • heißes Wasser

Frucht-Gewürzmischung Vanille-Zitrone:

  • 1 Zitrone
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Vanilleschote
  • 5 Nelken
  • 1 sauberes Einmachglas
  • heißes Wasser

So wird es gemacht:

Das Obst in Scheiben schneiden, in das Glas geben und mit den Gewürzen bestreuen. Mit kochendem Wasser vollständig bedecken und den Deckel schließen. Die Mischung bei Raumtemperatur abkühlen lassen und etwa drei Tage durchziehen lassen.

 

Anwendung

Damit die Mischung ihren Duft verströmt, muss das geöffnete Glas auf eine Wärmequelle gestellt werden. Dafür eignet sich ein Kachelofen oder kleines Stövchen sehr gut. Auf dem Heizkörper funktioniert es auch, jedoch dauert es länger, bis sich der Geruch ausbreitet. Die Mischung kann aber auch ganz einfach am Herd oder in der Mikrowelle erwärmt werden.

Anwendungstipp: Nehmen Sie die Mischung bei Bedarf aus dem Kühlschrank. Erwärmen Sie Ihr Duftglas, wenn Sie den Duft verbreiten wollen. Wenn das Glas abgekühlt ist, können Sie es weiter im Kühlschrank aufbewahren.

 

Haltbarkeit und Aufbewahrung

Die Duftmischung im Glas hält bis zu zwei Wochen im Kühlschrank.

 


Linkjuice: Was Dich noch interessieren könnte. Tipps von PRIKK

Kommentare (0)