Hoher Kontrast

© Foto: kano.me)

Coden per Zauberstab: Kano bringt Potter-Kit

Aufgaben mit Bewegungssteuerung vermitteln Programmierung

Werbung

London  - Programmieren per Zauberstab - das stellt Kano https://kano.me mit dem "Harry Potter Kano Coding Kit" in Aussicht. Denn Kinder sollen mit dem selbst zusammengebauten Stab, der Bewegungssensoren enthält, und passenden Herausforderungen quasi als Zauberlehrling das Coden lernen. Der 100-Dollar-Stab funktioniert mit Mac, PC, iPad und Android-Tablets und soll Anfang Oktober erscheinen.

 

Magisches Lernen

 

Der Kano-Bausatz mit Potter-Branding zielt darauf ab, Kindern Technik und Programmierung quasi auf magische Weise näherzubringen. Zunächst müssen junge Nutzer ihren Stab, der dank Magnetometer, Gyroskop und Beschleunigungssensor seine Position in 3D verfolgt, selbst zusammenbauen. Dann gilt es mit dem Gerät über 70 "Zauber"-Herausforderungen an aus Buch und Film bekannten Schauplätzen wie Hogwarts Schritt für Schritt zu bewältigen. Dazu setzen die Kinder im Prinzip Codeblöcke geeignet zusammen.

 

Der Potter-Zauberstab entspricht somit der Grundidee von Kano, das 2013 via Kickstarter mit dem "Computer, den jeder bauen kann" bekannt wurde. "Der ursprüngliche Zweck von Kano war es, diese geschlossenen Geräte zu nehmen und Menschen kreativ mit ihnen interargieren zu lassen", erklärt Kano-Gründer Alex Klein. So sollen insbesondere Kinder auch ein Verständnis entwickeln, wie Computer wirklich funktionieren. Der neue Stab setzt nun auf eine bekannte Marke, mit der wohl eher das Interesse von Kindern zu wecken sein dürfte - das dann in Folge vielleicht zu einer Begeisterung für Technik und Naturwissenschaften werden kann.

 

Kommentare (0)

Werbung

Linkjuice: Was Dich noch interessieren könnte. Tipps von PRIKK

RSS News